Leichathletik

Pforzheimer Mannschaft erreicht den 3. Platz

Veröffentlicht

Zum Kreisvergleichskampf hatte der Kreis Calw in der Kinderleichtathletik aufgerufen. Weil der Kreis Pforzheim es nicht schaffte ein Team aufzustellen, nahm Trainer Peter Hess kurz das Heft des Handelns in die Hand. Binnen eines Abends war eine U 12 Mannschaft mit den geforderten
6 Teilnehmern zusammen. Freitags wurden dann noch flugs die einzelnen Disziplinen geübt. Die Kinderleichtathletik unterscheidet sich nämlich grundlegend von der bekannten Leichtathletik. Der Sprint über 30 Meter war noch normal. Dann gab es drei Weitsprünge von einem Sprungbrett auf eine Matte die in Zonen eingeteilt ist. Die Punkte die man für die Zonen bekam wurden addiert. Als nächstes wurde ein 800 Gramm Ball wie ein Fussballeinwurf dreimal geworfen. Etwas tricki war ein Reifenparcour bei dem abwechselnd 3x links und 3x rechts in verschiedene Abständen auf Zeit gesprungen wurde. Zum Abschluß gab es eine 8 x 60 Meter Staffel. Die Pforzheimer Mannschaft (SV Büchenbronn) erreichte unter fünf Mannschaften den 3. Platz. Eine Einzelwertung wurde nicht durchgeführt.

U 12 Athleten: Franziska Bischoff, Laura Ogrodnik, Jennifer Bürkel, Athletin aus Calmbach, Adrian Berner, Bastian Bürkel, Philipp Bohnenberger.
Untere Reihe U 10 Athleten von anderen Vereinen.