Senioren

TuS – Senioren

Für unsere Senioren haben wir folgende Angebote:

Mehr Informationen zu den einzelnen Angeboten finden Sie auf den jeweiligen Unterseiten.

News TuS

  • Es ist schon eine schöne Tradition geworden, dass die Leichtathletikabteilung des SV Büchenbronn, am Jahresende seine Kreismeister ehrt. Wieder war das Naturfreundehaus in Büchenbronn der Gastgeber, und Familie Bauer bewirtete vorzüglich. Von Tombola bis Ratespiele wurde alles geboten. Die Ehrung der Kreismeister nahm wie immer Trainer Peter Hess in seiner bekannt launischen und auch kritischen

  • Schon in den letzten beiden Jahren, wurde Nina Schreiner mit dem Schülerpokal (12-15jährig) als beste Leichtathletin des Kreises Pforzheim geehrt. Nun wurde Nina Schreiner anlässlich des Kreistages des Leichtahtletikkreises Pforzheim auch erstmals der Jugendpokal (16-19 jährig) überreicht. Ausschlaggebend war der Gewinn der Badischen Meisterschaft über 100 Meter Hürden, sowie die Badischen Vizetitel im Hochsprung und

  • Kampfturnier in Bretten Sechs talentierte, junge Sportler/innen der Sparte Taekwondo des SV-Büchenbronn gingen am Samstag, 19. Oktober 2019, in Bretten an den Start. Insgesamt nahmen etwa 280 Kämpfer/innen teil, darunter viele Kampfsportschulen aus nah und fern. Die drei Erstplatzierten, Elaine Huber, Lina Rabek sowie Mikail Yasuf Akgün mussten jeweils zwei Kämpfe gewinnen. Einige unserer Wettkämpfer/innen

  • Erst kürzlich verbesserte die für den SV Büchenbronn laufende Luisa Mlinzk beim Tübinger Erbelauf den 16 Jahre alten Kreisrekord von Vanessa Walton. Die 18 jährige lief damals 42:25 und damit 3:01 Min schneller. Nun war Luisa Mlinzk wohl auf den Geschmack gekommen. Sie startete am Allerheiligentag beim tradionellen Hockenheimringlauf. Wo sonst Formel 1 Boliden ihre

  • Erstmals nach 34 Jahren fanden in Büchenbronn die Waldaufmeisterschaften aller Klassen statt. Dafür hatte Organisator Peter Hess den Start und das Ziel ins Stadion Schlägle verlegt. Vier verschiedene Strecken für die jeweilige Altersklasse hatten es zum Teil in sich. Alle Läufe konnten pünktlich gestartet werden und die maximale Wartezeit für die Siegerehrung betrug 20 Minuten.