Leichathletik

Kreismeisterschaft der Mehrfachsprünge in Büchenbronner Hand

Wie jedes Jahr fanden kurz vor den Sommerferien, die Kreismeisterschaften der Mehrfachsprünge statt. Mittwoch Abends um 18:00 Uhr, stellten sich wie gewohnt fast nur Büchenbronner dem Wettkampf. Alle Athleten waren bei den letzten Trainingseinheiten bestens vorbereitet worden. Zur Erklärung, beim Dreisprung muss der 2. Sprung mit dem gleichen Absprungbein des 1. Sprunges erfolgen. Der Fünfsprung wird mit max. 12 Meter Anlauf, bei dem das Bein gewechselt wird gesprungen.. Der Fünfersprunglauf erfolgt aus dem Stand ebenfalls mit Beinwechsel.

Herrausragend, trotz nur einer kurzen Übungseinheit, war Nina Schreiner. Im Dreisprung erreichte sie 10,66 m und blieb nur 21 cm unter dem aktuellen U 18 Kreisrekord. Dieser fällt bestimmt im September beim Sprungmeeting in Büchenbronn. Einen super Tag erwischte auch Luisa Rupp, die überlegen ihren Titel aus dem Vorjahr mit 11,70 m im Fünfersprunglauf verteidigte. Auch Ben Padalko war bei seinem Sieg mit 11,36 m gut aufgelegt. Julia Oberding machte ihren ersten Wettkampf überhaupt, und steigerte sich von Sprung zu Sprung auf gute 12,50 m. Laura Ogrodnik nutzte die Gunst der Stunde und scheiterte um nur 1 cm an der Schallmauer von 10,00 m.

W 12 – Fünfersprunglauf
1. Platz Ogrodnik, Laura 9,99 m
W 13
1. Platz Rupp, Luisa 11,70 m
2. Platz Schwarz, Jana 11,06 m
3. Platz Krämer, Helena 10,59 m
4. Platz Heinz, Nelly 9,93 m
W 14 – Fünfsprung
1. Platz Oberding, Julia 12,50 m
U 18 – Dreisprung
1. Platz Schreiner, Nina 10,66 m
U 20 – Dreisprung
1. Platz Hüttler, Marie 7,56 m
M 13 – Fünfersprunglauf
1. Platz Padalko, Ben 11,36 m
2. Platz Oppermann, Julian 10,88 m
3. Platz Geiger, Daniel 10,19 m
M 60- Dreisprung
1. Platz Hess, Peter 7,67 m
stehend von links: Ben Padalko, Nelly Heinz, Helena Krämer, Trainer Peter Hess, Nina Schreiner, Julian Oppermann, Julia Oberding.
sitzend Daniel Geiger, Laura Ogrodnik, Jana Schwarz, Luisa Rupp