LeichathletikTuSUncategorized

Schüler holen 3 Kreismeistertitel.

In Königsbach fanden die Kreismeisterschaften in den Langstrecken statt. Mit drei Kreismeistetiteln kehrten die Büchenbronner Leichtathleten zurück. Absoluter Star der Veranstaltung war der 11 jährige Adrian Berner. Schon kurz nach dem Start ging er ab wie die Feuerwehr. Im folgte nur der 10 jährige Bastian Bürkel, der aber nach 200 Metern feststellen mußte, dass für ihn das Tempo zu schnell ist. Berner zog das Tempo konzequent durch, und war am Ende des Tages mit 8:00,68 Min. schneller als die 13 jährigen Jungs. Solch eine Zeit ist seit den Mehnert Zwillingen vor sechs Jahren niemand mehr gelaufen. Auch Bastian Bürkel kam mit 8:41,87 Min. in einer tollen Zeit ein und sicherte sich ebenfalls den 1. Platz. Den dritten Sieg verbuchte Pauline Förster in der Klasse W 10.

Adrian Berner bei der Siegerehrung

In der Klasse der 12 jährigen liefen Nelly Heinz, Jana Schwarz und Helena Krämer knapp vier Runden miteinander und ließen die spätere Siegerin vom TB Wilferdingen zu weit weg laufen. Diese hatte 500 Meter vorm Ziel ca. 80 Meter Vorsprung. Dort gab Trainer Hess das Signal zum Angriff. Nur Nelly Heinz hatte noch die Kraft das in die Tat umzusetzen. Sie konnte aber die Lücke nicht mehr komplett schließ, weil die Wilferdingerin auch nicht einbrach. Zum Schluß rettete diese noch 30 Meter ins Ziel. Heinz freute sich trotzdem über die Silbermedaille. Das erste Mal ging auch Hannah Wolff über die 2000 Meter, ohne zu wissen, wie man sich solcheine Strecke einteilt.  Der 3. Platz war der Lohn und um eine Erfahrung reicher.

W10- 2000 m
1. Platz Förster, Pauline 10.19,12 Min.
W 12 – 2000 m
2. Platz Heinz, Nelly 8:47,73 Min.
3. Platz Schwarz, Jana 8:53,27 Min.
4. Platz Krämer, Helena 9:13,39 Min.
W 14 – 2000 m
3. Platz Wolff, Hannah 9:13,16 Min.
M 10 – 2000 m
1. Platz Bürkel, Bastian 8:41,87 Min.
M 11 – 2000 m
1. Platz Berner, Adrian 8:00,68 Min.