FußballFußball - Aktivität

KL: SVB – FV Öschelbronn 4:3 (1:1)

Veröffentlicht

 Spielbericht Kreisliga Pforzheim, Sonntag den 17.03.2019

SV Büchenbronn  –  FV Oeschelbronn        4 : 3     (1:1)

Aufstellung: Baier, Fuchs, T. Dierlamm, G. Stoljar, S. Furtwengler, Güldenpenning, M. Stoljar, Bechtle, Scozzari, Kuppinger, Unat
Einwechslungen: Korn, Schweikl, Bender, Erdogan, Vetter

1:0 Güldenpenning / 23.
1:1 Scheja / 34.
2:1 Scozzari / 47.
2:2 Jany / 57
2:3 Güngor / 75.
3:3 Furtwengler / 81.
4:3 Bechtle 85.

Der SV Büchenbronn und der FV Öschelbronn lieferten sich ein wahres Torfestival, das schließlich mit 4:3 endete. Die Ausgangslage sprach für den SV Büchenbronn, was sich mit einem knappen Sieg auch bestätigte. Für das erste Tor des Heimteams war Dean Güldenpenning verantwortlich, der in der 23. Minute durch einen Freistoß das 1:0 besorgte. In der 34. Minute erzielte Alexander Scheja, ebenfalls per Freistoß das 1:1 für den FV Öschelbronn. Mit einem Unentschieden ging es für beide Teams in die Halbzeitpause. Scozzari brachte den Ball zum 2:1 zugunsten der Elf von Coach Nermin Klapuh über die Linie (47.). Der FV Öschelbronn zeigte sich unbeeindruckt und so drehten Philipp Jany (57.) und Yunus Emre Güngör (75.) mit ihren Treffern das Spiel. Für den Gast nahm das Match in der Schlussphase eine bittere Wende. Stefan Furtwengler und Marcel Bechtle drehten den Spielstand (81./85.) und sicherten dem SV Büchenbronn einen Last-Minute-Sieg. Am Schluss siegte der SV Büchenbronn gegen den FV Öschelbronn.

Die Saison des SV Büchenbronn verläuft weiterhin positiv, was die Gesamtbilanz von zwölf Siegen, zwei Remis und nur drei Niederlagen klar belegt. Der SV hat nach dem Erfolg weiterhin die Rolle des Führenden inne.