LeichathletikTuS

Büchenbronner bei Kreismeisterschaften unter sich

Kurz vor den Kreiseinzelmeisterschaften richtete die Leichtathletikabteilung des SV Büchenbronn, wie in den Jahren zuvor, die Kreismeisterschaften im Diskuswerfen aus. Leider war eine intensive Vorbereitung, wie sonst nicht möglich. Die Kreisvereine glänzten wieder einmal durch Abwesendheit. Nur in den Seniorenklassen waren einige gute Werfer gekommen. Auch in der Klasse U 18 hatte es Nina Schreiner mit einer guten Konkurentin von der LG Offenburg zu tun. Schreiner siegte, allerdings mit 26,82 m rund vier Meter kürzer als letztes Jahr bzw. im Training. Fast alle blieben unter ihren Trainingsleitungen, trotz top Bedingungen. Lediglich Adrian Berner, der ein ausgewiesener Mittelstreckenläufer ist, wuchs mit 20,84 m über sich hinaus, musste sich allerdings dem Wurftalent Philipp Bohnenberger mit 23,16 m geschlagen geben. Eine Überraschung gab es bei den M 13 Jungs. Nicht der Werfer Carl Placek holte sich den Titel, sondern Daniel Geiger, der mit soliden 21,03 m mit 20 cm Vorsprung siegte. Senior Hans-Dieter Tibus liess es sich vier Tage vor seiner Hüftoperation nicht nehmen, sich den Titel in der Klasse M 80 mit 23,78 m zu holen. Von ihm können die Jüngsten noch einiges in Sachen Technik lernen.

W 13- 750 Gr.
1. Platz Ogrodnik, Laura 15,13 m
W 14- 1,0 KG
1. Platz Krämer, Helena 13,92 m
U 18- 1,0 KG
1. Platz Schreiner, Nina 26,82 m
U 20- 1,0 KG
1. Platz Hudak, Annika 16,00 m
M 12 – 750 Gr.
1. Platz Föll, Lukas 18,30 m
M 13 – 750 Gr.
1. Platz Bohnenberger, Philipp 23,16 m
2. Platz Berner, Adrian 20,84 m
M 14- 1,0 KG
1. Platz Geiger, Daniel 21,03 m
2. Platz Placek, Carl 20,84 m
U 18 – 1,5 KG
1. Platz Rupp, Jannis 19,49 m
M 80 – 1,0 KG
1. Platz Tibus, Hans-Dieter 23,78 m

 

von links Helena Krämer, Laura Ogrodnik, Nina Schreiner, Annika Hudak