LeichathletikTuS

Luisa Mlinzk gewinnt beim Länderkampf

Veröffentlicht

Im französischen Metz, fand turnusmäßig der Vierländerkampf zwischen Moselle-Saarland-Pfalz-Baden statt. Insgesamt wurden vier Athleten aus Pforzheim für den Länderkampf der U 18 und U16 jährigen eingeladen. Für den SV Büchenbronn startete die 400 m Läuferin Luisa Mlinzk über 800 Meter, was in der Halle vier Runden a 200 m entspricht. Das Rennen war geprägt von Taktik, so dass in den ersten zwei Runden ein extrem langsames Tempo gelaufen wurde. Luisa Mlinzk hielt sich stets am Ende des Feldes auf, um Rempeleien aus dem Weg zu gehen, wohl wissend um ihre Entspurtqualitäten. Ende der dritten Runde hatte Luisa dann alle, bis auf die Führende überholt.
Diese hatte schon einen kleinen Vorsprung heraus gelaufen. Mlinzk schloss die Lücke sehr schnell und ging auf der Gegengeraden mit einem Kickspurt an der Führenden vorbei. Diese mußte abreisen lassen, so dass Luisa in 2:28,39 Minuten und einem Vorsprung von ca. 6 Metern ins Ziel kam. Mit ihrem Sieg trug Luisa Mlinzk wesentlich zum 1. Platz des Team Baden bei.